09.04.09 | 13:36 Uhr | Backstage

prof. Neutrino im Studio

In Ustí nad Labem studierte Petr Mareš, mittleres Foto, mit dem Laptoporchester seine Kompostion ein. Petr Mareš bzw. prof. Neutrino aus Hradec Králové (Tschechien) kreiert Musik an der Peripherie des Spektrums elektronischer Musik. Beschreiben ließe sich sein Stil als experimentelle Fusion der Genres Downtempo, abstrakter HipHop, Ambient und Post Dub. Aktuell arbeitet er mit Sampling und kreiert eine Lo-Fi Ästhetik aus Klicks und Glitches. Er verwendet Fragmente bekannter Songs, die er in neue Kontexte setzt. Die Rhythmusgrundlage überlagernde Geräuschaufnahmen erzeugen sogenannte “cut-up”-Collagen.

Fotos: Frauke Wetzel

Impressum